The Legend of Zelda

The Legend of Zelda (jap. ゼルダの伝説, Zeruda no densetsu), kurz als Zelda oder TLoZ bezeichnet, ist eine Rätsel-Abenteuer-basierte Videospiel-Serie im Third-Person-Modus des japanischen Konzerns Nintendo. Seit ihrem ersten Spiel, The Legend of Zelda 1 von 1986, sind 19 offizielle Teile und einige Ableger erschienen. Erfunden wurde die Serie von Shigeru Miyamoto, einem Mitarbeiter von Nintendo, der meist die Rolle des Produzenten bei der Entwicklung der Spiele wahrnimmt. Die Spiele wurden nahezu alle von der Abteilung Nintendo Entertainment Analysis & Development entwickelt, mit der Ausnahme von einigen wenigen Spielen, deren Entwicklung an Flagship/Capcom, Vanpool und Grezzo vergeben wurde. Die Serie gehört zu Nintendos wichtigsten Franchises.

Die zentrale Rolle in den Spielen besitzt der Protagonist Link als spielbarer Charakter, sowie Zelda, die Prinzessin des Königreichs Hyrule und der Dämon Ganon, beziehungsweise seine menschliche Erscheinungsform Ganondorf, als Antagonist in den meisten Spielen. Die Handlung dreht sich meist um das Triforce, ein göttliches Artefakt unendlicher Macht. Die Spiele handeln über mehrere Zeitepochen hinweg, daher handelt es sich bei Link und Zelda meist um Reinkarnationen ihrer früheren Personen. Zelda gilt mit über 60 Millionen verkauften Einheiten als die bisher erfolgreichste Action-Adventure-Reihe. Der dabei erfolgreichste Teil der Reihe, The Legend of Zelda: Ocarina of Time, verkaufte sich 7,6 Millionen Mal.

The Legend of Zelda (jap. ゼルダの伝説, Zeruda no densetsu), kurz als Zelda oder TLoZ bezeichnet, ist eine Rätsel-Abenteuer-basierte Videospiel-Serie im Third-Person-Modus des japanischen Konzerns... mehr erfahren »
Fenster schließen
The Legend of Zelda

The Legend of Zelda (jap. ゼルダの伝説, Zeruda no densetsu), kurz als Zelda oder TLoZ bezeichnet, ist eine Rätsel-Abenteuer-basierte Videospiel-Serie im Third-Person-Modus des japanischen Konzerns Nintendo. Seit ihrem ersten Spiel, The Legend of Zelda 1 von 1986, sind 19 offizielle Teile und einige Ableger erschienen. Erfunden wurde die Serie von Shigeru Miyamoto, einem Mitarbeiter von Nintendo, der meist die Rolle des Produzenten bei der Entwicklung der Spiele wahrnimmt. Die Spiele wurden nahezu alle von der Abteilung Nintendo Entertainment Analysis & Development entwickelt, mit der Ausnahme von einigen wenigen Spielen, deren Entwicklung an Flagship/Capcom, Vanpool und Grezzo vergeben wurde. Die Serie gehört zu Nintendos wichtigsten Franchises.

Die zentrale Rolle in den Spielen besitzt der Protagonist Link als spielbarer Charakter, sowie Zelda, die Prinzessin des Königreichs Hyrule und der Dämon Ganon, beziehungsweise seine menschliche Erscheinungsform Ganondorf, als Antagonist in den meisten Spielen. Die Handlung dreht sich meist um das Triforce, ein göttliches Artefakt unendlicher Macht. Die Spiele handeln über mehrere Zeitepochen hinweg, daher handelt es sich bei Link und Zelda meist um Reinkarnationen ihrer früheren Personen. Zelda gilt mit über 60 Millionen verkauften Einheiten als die bisher erfolgreichste Action-Adventure-Reihe. Der dabei erfolgreichste Teil der Reihe, The Legend of Zelda: Ocarina of Time, verkaufte sich 7,6 Millionen Mal.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
1 von 3
Zuletzt angesehen